10 einfache (Online-)Marketing-Ideen für dein Start-up

Ein Start-up kann die beste Geschäftsidee haben, die besten MitarbeiterInnen, das beste Produkt oder die beste Dienstleistung anbieten. Dennoch gibt es Dinge, die junge aufstrebende UnternehmerInnen beachten müssen, um ihr Unternehmen zum Erfolg zu führen. Seien wir ehrlich: Wer sein erstes Start-up gründet, hat in der Regel von den meisten Angelegenheiten noch keine großen Erfahrungswerte und Expertenwissen. Die Zauberformel liegt unter anderem im guten Marketing. Wir präsentieren Dir im folgenden

10 einfache (Online-)Marketing-Ideen für Dein Start-up

  • 1. Kunden erreichen – Wissensgrundlage schaffen

Marketing ist oft effektiver als Werbung, da eine gute Marketing-Kampagne Kunden ein besseres Verständnis der Marke bietet und sie dazu animiert, Informationen über sie weiterzuverbreiten. Es ist wichtig, die Zielgruppe des Start-ups zu kennen und sich über einige Fragen im Vorfeld Gedanken zu machen. Wer sind die möglichen Kunden? Wofür interessieren sie sich? Wo halten sie sich auf? Wie können sie am besten angesprochen werden? Es empfiehlt sich eine solide Wissensgrundlage anzueignen und über ein gewisses Grundverständnis zu verfügen. Insgesamt geht es darum, die richtige Zielgruppe, die potenziellen Kunden zu erreichen und sie anzusprechen.

Online-Marketing Ideen für kleine Unternehmen - Planung
Eine Strategie zu entwickeln ist der erste wichtige Schritt auf dem Weg zu effizientem Online-Marketing für Start-Ups und kleine Unternehmen.
  • 2. Repräsentiere Dein Start-Up

Auch wenn dein Startup keinen Online-Shop oder eine Website benötigt, empfiehlt es sich, eine Website von einem professionellen Webdesigner erstellen zu lassen. Sie sollte angenehm, leicht verständlich, für den Nutzer leicht bedienbar, ästhetisch und informativ sein. Ein Logo, das die Firma gut repräsentiert, bringt den Kunden die Marke näher und schafft ein Alleinstellungsmerkmal für Dein Produkt oder die Dienstleistung. 

  • 3. Kunden einen Anreiz bieten, insbesondere Startangebote unterbreiten

Schnüre Angebotspakete, die optimal auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe zugeschnitten sind. Ein klar definierter Leistungsumfang vermittelt Transparenz und überzeugt deine Kunden. Gewinne Neukunden durch ein besonders günstiges oder sogar kostenloses Angebot. Ob Gratis-Erstberatung oder Testprodukt zum Sonderpreis, damit legst du den Grundstein für langfristige Kundschaften.

  • 4. Bewertungen nutzen

Studien belegen, dass sich die Mehrheit der Konsumenten im Vorfeld über ein Produkt, lokales Geschäft oder Unternehmen online informiert und mehrere Rezensionen liest. Hier kannst du deine Glaubwürdigkeit durch Kundenbewertungen steigern, indem du zufriedene Kunden um ein Statement bittest, das du anschließend auf deiner Website präsentierst.

Wir blenden beispielsweise dieses Badge auf unserer Website ein, um die positiven Erfahrungen unserer Kunden hervorzuheben:

Bewertungen sind ein wichtiger Teil des Marketings eines Unternehmens

  • 5. Blog ausbauen/ Podcasts aufnehmen

Starte einen Blog für Dein Unternehmen, den du regelmäßig um Branchen- und Zielgruppen-relevante Artikel erweiterst. So versorgst du deine Kunden laufend mit hilfreichem Content und unterstreichst dein Knowhow. Auch der Einsatz von Podcasts, die du als Abonnement anbieten kannst, um sich bei deiner Zielgruppe Gehör zu verschaffen, steigert deine Präsenz. 

  • 6. Gewinnspiele veranstalten

Veranstalte Gewinnspiele und verlosen dein Produkt, deine Dienstleistung oder einen anderen Preis, der zu deinem Angebot passt. So lassen sich im Handumdrehen größere Reichweite und höhere Aufmerksamkeit generieren.

  • 7. Newsletter verschicken

Bleibe mit deinen Interessenten durch regelmäßige Newsletter in Verbindung und machen auf Angebote aufmerksam. Dafür gibt es inzwischen viele kostenlose oder sehr günstige Tools.

  • 8. Netzwerk ausbauen

Nutze bestehende Kontakte aus deinem privaten und beruflichen Umfeld und knüpfe kontinuierlich daran an. So kannst du von wertvollen Kooperationsmöglichkeiten profitieren.

  • 9. Erfolgsstorys teilen

Zeige, was du schon geschaffen hast: Erzähle von erfolgreich abgeschlossenen Projekten und vor allem davon, wie sich die Situation deines Kunden durch dein Produkt oder Dienstleistung verbessert hat. Das kannst Du auf Social Media und Deiner (neuen) Website tun. Apropos Website: Hast Du bereits eine moderne Website? Falls nicht, wir haben einen einfachen Rechner entwickelt, der Dir die geschätzten Kosten einer Website berechnet, probier’ ihn doch direkt mal aus:

Wie viel kostet eine Webseite nach Ihren Wünschen?

Finden Sie es heraus! Kostenlos & Schnell: Unser Webseiten-Kostenrechner

  • 10. Persönlichkeit sells

Zeige Persönlichkeit: Auf der „Über mich“ Seite bietet sich die perfekte Gelegenheit, eine persönliche Note von dir einzubringen. Überzeuge die Kunden mit deinem authentischen Internetauftritt und glänze mit Individualität. Hier ein Beispiel unserer “Über uns”-Seite: https://web-skill.de/ueber-uns/

Effizientes Online-Marketing für Start-ups – mein Fazit

Effizientes Marketing kann also auch ohne einen großen finanziellen Aufwand gelingen. Selbst mit einem geringen Budget lassen sich wirkungsvolle Maßnahmen umsetzen, sofern sie gut überlegt sind und der Zielgruppe einen Mehrwert bieten. Wir hoffen, dir haben unsere 10 Tipps geholfen, mit denen du jetzt voll durchstarten kannst. Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Du ihn mit Deinen Bekannten teilst.